6. Tag

Um 9:20 legen wir ab. Gleich nach der Einfahrt setzen wir Groß und Genua. Um 9:30 ist der Motor aus. Gegen einen WNW mit 4 Bft laufen wir in Richtung Burgtiefe. Ich bastle mir eine Pappnase, um meinen Riechkolben vor weiterem Sonnenbrand zu schützen. Der Wind wird weniger und wir laufen ein Stück unter Motor, um unsere Batterie am Leben zu halten. Gegen 17:30 ist der Wind völlig eingeschlafen und wir nehmen unter Motor Kurs auf Staberhuk-Ost. Vor Burgtiefe üben einige Boote unter Motor "Mann über Bord", ein anderes liegt vor Anker und einer prüft die Wassertemperatur der Ostsee.


Tagesstrecke 30,8 sm


helmut_ruhelage.jpg
Fahrwassermitte ist für uns immer direkt achteraus

19:10 wir haben in Burgtiefe festgemacht. Christian kocht. Wir lassen den Tag mit einem Bier ausklingen und geniessen die traumhafte Abendstimmung. Ich rufe den Vercharterer an und teile ihm sein Batterie- und Leinenproblem mit.

strahlend.jpg sunset_burgtiefe.jpg
Anfang zurück weiter



   Copyright © 2003 - 2020 by Detlef Hahn  http://www.detlefhahn.de       Stand  16.01.08 16:43