GMDSS MAYDAY RELAY
dsc-100
  

Funkstille

Beenden Notverkehr,
Silence fini


Durch die Seenotleitstelle
(Bremen Recue 002111240)
oder oder eine von ihr beauftragte Funkstelle

Hintergrund ist, dass nur die Seenotleitstelle die Information hat, ob der Seenotfall abgeschlossen ist.
Ansonsten könnte ja jeder die Situation für beendet erklären und danach lustig drauflos funken.
In der Prüfung kann es auch vorkommen, dass Sie einen Notverkehr beenden sollen, dann sind Sie eben die beauftragte Funkstelle.

DGzRS / MRCC communications

Callsign: DCA - Bremen Rescue Radio
MMSI: 00 211 1240 (Maritime Mobile Service Identity)
Mode: DSC 100Bd/170Hz/USB FSK on MW/SW and 1200Bd/800Hz FSK on VHF
DSC freqs:2187.5 4207.5 6312.0 8414.5 12577.0 16804.5 kHz,
                VHF marine channel 70
Watch freqs:VHF Ch 16 and DSC VHF Ch 70, 2182, and 2187.5 kHz




Prüfungsfragen


VII Suche und Rettung (SAR), Seenotfunkbake (EPIRB) und Radartransponder (SART)
Fragen 125 - 180


Frage : 145.

  Wann wird im Seefunkdienst die Aufforderung SILENCE MAYDAY ausgesendet?

  1.    Wenn eine Funkstelle sich besondere Aufmerksamkeit für die Verbreitung einer Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldung erbittet
  2.    Wenn die Situation des Schiffes in Not besonders kritisch ist
  3.    Wenn die Funkstelle in Not oder die Funkstelle, die den Notverkehr leitet, die Beendigung des Notverkehrs ankündigen will
  4.    Wenn die Funkstelle in Not oder die Funkstelle, die den Notverkehr leitet, störende Funkstellen zur Einhaltung der Funkstille auffordert

Hinweis : Während des Notverkehrs ist unbedingt Funkdiziplin zu waren. Störende Funkstellen werden mittels SILINCE MAYDAY von der Funkstelle in Not oder der Funkstelle, die den Notverkehr leitet, zur Einhaltung der Funkstille aufgefordert.



Frage : 146

  Wer fordert in einem Seenotfall eine störende Funkstelle mit den Wörtern SILENCE MAYDAY zur Einhaltung der Funkstille auf?

  1.    Der On-Scene Co-ordinator (OSC) oder das Rescue Co-ordination Centre (RCC)
  2.    Die Funkstelle in Not oder eine Hilfe leistende Luftfunkstelle
  3.    Die Funkstelle in Not oder die Funkstelle, die den Notverkehr leitet
  4.    Die Funkstelle, die der störenden Funkstelle nächstgelegen ist

Hinweis : Richtig! Die Funkstelle in Not oder die Funkstelle, die den Notverkehr leitet kann zur Funkstille auffordern



Frage : 178.

  Mit welcher Meldung werden die Funkstellen davon unterrichtet, dass der Notverkehr beendet ist?

  1.    Meldung, die mit SILENCE FINI abschließt
  2.    Meldung, die mit SILENCE MAYDAY abschließt
  3.    Meldung, die mit OVER AND OUT abschließt
  4.    Meldung, die mit MASTER abschließt

Hinweis : Durch die Seenotleitstelle (Bremen Recue 002111240) oder oder eine von ihr beauftragte Funkstelle


Das sind 1.7 % der Fragen des Katalogs


Silence Fini

MAYDAY
(einmal)

ALL STATIONS     ALL STATIONS    ALL STATIONS
THIS IS
oder CQ* bei Sprachschwierigkeiten (dreimal)

Schiffsname     Schiffsname     Schiffsname
Callsign oder MMSI der Station die diese Meldung sendet (nur einmal)
.......................
(Aufgabezeit des Notverkehrs in UTC)


MMSI (wenn der Anfangsalert per DSC ausgelöst wurde)
(Name und Rufzeichen der Funkstelle, die sich in Not befand)

SILENCE FINI

Beispiel Silence Fini

MAYDAY
(einmal)

ALL STATIONS     ALL STATIONS    ALL STATIONS
THIS IS
Bremen Rescue     Bremen Rescue    Bremen Rescue    
002111240

at 1530 UTC
(Aufgabezeit des Notverkehrs in UTC)
211345260
MMSI (wenn der Anfangsalert per DSC ausgelöst wurde)

Fairplay
DF8564

Einmal Name und Rufzeichen der Funkstelle, die sich in Not befand (siehe RR)

SILENCE FINI



Radio Regulations

RR WRC-07
Operational procedures for
urgency and safety communications in the
global maritime distress and safety system (GMDSS)

  Wählen Sie hier die Situation.

Fini

32.51
§ 31 When distress traffic has ceased on frequencies which have been used for distress traffic, the station controlling the search and rescue operation shall initiate a message for transmission on these frequencies indicating that distress traffic has finished. (WRC-07)
32.52 § 32 In radiotelephony, the message referred to in No. 32.51 should consist of:
  • the distress signal MAYDAY   (Hier nur einmal)
  • the call ALL STATIONS, spoken three times
  • the words THIS IS;
  • the name of the station sending that message, spoken three times;
  • the call sign or other identification of the station sending the message;
  • the time of handing in of the message;
  • the MMSI (if the initial alert has been sent by DSC), the name and the call-sign of the mobile station which was in distress;
    Achtung:
    Die MMSI steht hier wieder vorne (Bruch in der Logik)?
    Nein, über die Zeitangabe und die MMSI finden Sie den Call
    in den Received Distress-Calls in ihren DSC-Controller.

the words SEELONCE FEENEE pronounced as the French words “silence fini”. (WRC-07)
Anmerkungen dieser Farbe sind vom Webmaster
Achtung: der Auszug zeigt die Ausschnitte komplett aber nicht alle Paragraphen. Für die kompletten Regeln greifen Sie bitte auf die Downloadquelle zu
Quelle: Radio-Regulations Chapter VII  
Download: http://life.itu.ch/radioclub/rr/chapt-7.pdf




Buchstabieren mit nachfolgenderTabelle
Alpha Bravo Charly Delta Echo Foxtrott
Golf Hotel India Juliett Kilo Lima
Mike November Oskar Papa Quebeck Romeo
Sierra Tango Uniform Victor Wiskey X-ray
Yankee Zulu
Zero One Two Three Four Five
Six Seven Eight Nina    
Dezimal(,) New Word( )

%      Flüssig Buchstabieren unter Anwendung
               des internationalen Phonetischen Alphabets
               Eigene Einschätzung (hier änderbar)