GMDSS MAYDAY RELAY

MAYDAYMAYDAY RELAYSILENCE FINISILENCE MADAY
Wenn Sie Zeit haben, senden Sie einen
spezifizierten Notruf.
Editieren sie dazu den Controller
Oder senden Sie einen unspezifizieren Notruf.
Heben Sie die Notrufklappe an und drücken
Sie 5 Sekunden den Notrufbutton.
Nach Bestätigung:
Kanal 16 einschalten, Sprechtaste drücken:

Notanruf 32.13C

MAYDAY  MAYDAY   MAYDAY  
THIS IS
schiffsname       schiffsname      schiffsname
        callsign       mmsi
( Schiffsname (3x) / Callsign   MMSI*)

Notmeldung 32.13D

MAYDAY
THIS IS     schiffsname            callsign   mmsi
( Schiffsname / Callsign   MMSI*)

IN POSITION ..........................................
(Positionsangabe absolut oder als
Peilung zu Seezeichen )

              .............................................
(Art des Notfalls, evtl. Personenzahl)
              .............................................
( benötigte Hilfe)
over

Weiterleitung / Aussendung Notmeldung
Sprechfunk GMDSS

(durch eine Funkstelle :
die sich nicht selbst in Not befindet)
Falls Sie eine Küstenfunkstelle gerufen haben,
wurde der Kanal umgeschaltet. Ansonsten
Kanal 16 einschalten und Sprechtaste drücken:


Notanruf 32.19E

MAYDAY RELAY  MAYDAY RELAY  MAYDAY RELAY 
THIS IS
schiffsname       schiffsname      schiffsname
      callsign      mmsi

( Schiffsname (3x) / Callsign   MMSI*)

Notmeldung 32.19F

ON CHANNEL __ FOLLOWING RECEIVED
.............................
(unveränderter Text
der empfangenen Notmeldung )


EOM
MY POSITION ...........
FOLLOWING OBSERVED
....................................
( genaue Wiedergabe der Beobachtung)

EOM

over

 Beenden Notverkehr, Silence fini 

Durch die Seenotleitstelle (Bremen Recue 002111240) oder eine von ihr beauftragte Funkstelle
Nur die Seenotleitstelle hat die Information hat, ob der Seenotfall abgeschlossen ist.
Ansonsten könnte ja jeder die Situation für beendet
erklären und danach lustig drauflos funken.
MAYDAY
(einmal)

ALL STATIONS  ALL STATIONS ALL STATIONS
THIS IS
schiffsname       schiffsname      schiffsname
      callsign   oder  mmsi
( Schiffsname (3x) / Callsign  oder  MMSI*)
     der Station die diese Meldung sendet
at ............ UTC.
(Aufgabezeit des Notverkehrs in UTC)
MMSI (wenn der Anfangsalert per DSC ausgelöst wurde)
(Name und Rufzeichen der Funkstelle, die sich in Not befand)
SILENCE FINI


In Notfällen erhalten Sie medizinische Fachberatung. Entweder als Schaltung auf den Arbeitskanälen der Küstenfunkstellen oder bei vorhandenem Telefonnetz direkt über Tel.:
-     +49 421 53 68 70 MRCC Bremen
-     +49 47 21 78 5 Transmedical Maritime Assistance Center Cuxhaven

Funkstille gebieten Silence

(durch die Seenotleitstelle oder die Funkstelle,die die SAR-Maßnahmen koordiniert, oder die Küstenfunkstelle, die am Notverkehr beteiligt ist Sie werden es also wahrscheinlich nie aussenden, könnten aber die betroffene Funkstelle sein, die zur Funkstille aufgefordert wird.

An alle Funkstellen

Bestimmte Funkstelle

ALL STATIONS
nur einmal (kurz halten)
oder einmal CQ*


SILENCE MAYDAY

Name der störenden Funkstelle (einmal)

SILENCE MAYDAY

Buchstabieren mit nachfolgenderTabelle
Alpha Bravo Charly Delta Echo Foxtrott
Golf Hotel India Juliett Kilo Lima
Mike November Oskar Papa Quebeck Romeo
Sierra Tango Uniform Victor Wiskey X-ray
Yankee Zulu
Zero One Two Three Four Five
Six Seven Eight Nina    
Dezimal(,) New Word( )

Rettungsleitstelle Bremen über Handy
im Inland:124 124  Ausland: +49421-536870
Standby Kanal 16 (Not- / Anrufkanal)

Arbeitskanäle Schiff-Schiff für Sportboote
National: Kanal 69 und 72; Weltweit: Kanal 72
        Copyright © 2003 - 2017 Detlef Hahn

StationBreite / LängeKanal
Als 54°57’55” N 009°33’15”E85
Anholt 56°43’02” N 011°31’13”E7
Blåvand 55°33’43” N 008°07’05”E23
Bovbjerg 56°31’43” N 008°10’06”E2
Fornæs 56°26’51” N 010°56’48”E5
Frejlev 57°00’15” N 009°49’35”E3
Hanstholm 57°06’33” N 008°39’00”E1
Hirtshals 57°31’27” N 009°57’53”E66
Karleby 54°52’23” N 011°11’54”E61 / 28
Kbh./Lynetten 55°41’50” N 012°36’48”E3 / 26
Læsø57°16’10” N 011°03’14”E64
Mern55°03’11” N 011°59’22”E2 / 64
Røsnæs55°44’13” N 010°55’13”E4 / 23
Silkeborg56°10’03” N 009°31’33”E27
Skagen57°44’21” N 010°34’33”E4 / 28
Svendborg55°01’43” N 010°36’54”E1
Vejby56°04’44” N 012°07’53”E83
Vejle55°40’33” N 009°30’15”E65
Årsballe55°08’57” N 014°52’52”E4 / 7

Küstenfunkstationen Lyngby Radio und Vorhersagegebiete

 

Vorhersagegebiete Wetter

OstseeNordsee
2 Bornholm (Suedliche Ostsee) 6 Skagerrak
3 Westliche Ostsee 8 Fischer
4 Belte und Sund 9 Deutsche Bucht
5 Kattegat

DP07-Funkstationen und Ihre Arbeitskanäle

Station UKW
Kanal
Bremen - Radio (in Brake) 25
Elbe-Weser - Radio (in Cuxhaven) 21 / 01
Borkum - Radio 28
Hamburg - Radio 83 / 27
Nordfriesland - Radio (auf Pellworm) 26
Flensburg - Radio 27
Lübeck - Radio 24
Kiel - Radio (in Damp) 23
Rostock - Radio 60
Arkona - Radio (in Sagard,Rügen) 66

DP07 (Kapitän Reiner Dietzel)

Wetterberichte: 07.45 Uhr, 09.45 Uhr, 12.45 Uhr, 16.45 Uhr, 19.45 Uhr MEZ
Während der Saison von ca. Ende März bis Anfang Oktober nach Ankündigung auf UKW-Kanal 16
Anmeldung von Gesprächen und Anrufe an die Küstenfunkstellen nur für Mitglieder von DP07.
Anmeldung Land-See-Gespräche:
Operator: 040/238 55 782
Wind-/Sturmwarnungen: bei Eingang und zu den Sendezeiten der Wetterberichte
Digitaler Selektivruf (Kanal 70):
Nordsee: MMSI-Nr.:002113100
Ostsee : MMSI-Nr.:002113200
Anrufe an die DP07 Küstenfunkstellen:
auf den UKW-Arbeitskanälen (h24) (Trägertaste mindestens 6 Sekunden drücken) und auf DSC-Kanal 70
Rufname für alle Stationen: Delta Papa 07
Sammelanrufe: nach den Wetterberichten
(Ankündigung auf Kanal 16)
Weitere Wetterberichte siehe WetterWarnfunk.pdf vom BSH (PDF-Datei, 9 Seiten, 821 KB Stand 28.Feb. 2014)
          Copyright © 2003 - 2017 Detlef Hahn