ds100





DSC-Controller

Hier werden die wichtigsten Tasten und das Menu für den Controller DS-100 vorgestellt.
Der Controller hat keinen eigenen Ein-/Ausschalter. Er wird automatisch mit dem Funkgerät an- und ausgeschaltet.

In der Grundstellung erscheint im Display die Meldung "CH 70 Watching" mit der Uhrzeit und der gespeicherten Position. Wenn keine Uhrzeit angegeben ist, muss/sollte sie sofort über das Menü eingegeben werden. Ist der Controller mit dem GPS gekoppelt, so wird die Position automatisch übernommen, andernfalls wird sie bei Bedarf eingegeben.
Der Controller wird mit wenigen Tasten programmiert. Da die Programmierung menügeführt vorgenommen wird, ist der Schwierigkeitsgrad etwa wie bei einem einfachen Handy (nur müssen Sie dafür keine Prüfung ablegen).
Taste:

clr.jpg  bricht einen Vorgang ab oder verlässt ein Menü

call.jpg  ruft die Menüauswahl auf

ent.jpg   übernimmt die Auswahl bzw die Eingabe und schaltet ggf. weiter

clr
Mit den Cursortasten werden die Menüinhalte durchblättert (rauf/runter) oder bei der Eingabe die Cursorposition verändert (links/rechts).


clrÜber den Zahlenblock werden für Positions und Zeitangaben Ziffern eingegeben, mit ihm können auch Namen im Rufnummernverzeichnis eingegeben werden.

 BS   geht bei der Zahlen-/ oder Texteingabe einen Schritt zurück.


 A/a  schaltet bei der Eingabe in das Rufnummernverzeichnis um in den Buchstaben- bzw. Ziffernmode. Die Buchstaben werden dann durch mehrfaches Drücken einer Nummerntaste ausgewählt (wie beim Handy).

Bei der Anzeige von Calls wird A/a verwendet, um diese aus der Anzeigetabelle zu löschen.


weiter zur Menustruktur.